Mediator Mensch. Wie wir mit wertschätzender Kommunikation in unseren Familien mehr Kohärenz und das Miteinander fördern können.

Geschrieben am von Marlon Melzer

Lernen Kinder heutzutage vernünftig zu kommunizieren? Wohl kaum, denn uns als Eltern wurde es in vielen Punkten selbst nur unzureichend beigebracht. Gefühle und Bedürfnise direkt zu äußern fällt uns oft schwer. Doch genau das ist der Inbegriff unseres verbalen Austausches. Die Mediation nutzt die "Wertschätzende Kommunikation" als Schlüssel eines besseren Miteinanders. Die weltlichen Krisenzeiten verursachen Ängste in uns, bieten uns aber auch die Chance wieder bewusster miteinander zu kommunizieren. Als MEDIATOR MENSCH möchte ich auch dich dazu inspirieren, tiefer in diese wundervolle Kommunikationsform einzutauchen.

In Krisenzeiten ist es besonders wichtig noch liebevoll und strukturiert zu kommunizieren. Für viele Menschen fühlen sich die äußeren Zustände „kriegsähnlich“ an. So stark wirken die Ereignisse auf uns und verursachen massive Ängste. Es sind auch Grundängste, die wir immer in uns tragen, die aber gerade in diesen Zeiten eine übermäßige Präsenz erhalten.
Dieses wirkt sich nicht nur auf unseren Energiehaushalt aus, sondern auch auf unsere Familie insgesamt.

„Gerade unsere Kleinsten, benötigen nun unsere Führungsstärke mit einer bestmöglichen Kommunikation.“

Die familiäre, interne Kommuikation wird hier auf eine neue, harte Probe gestellt. Wir sind als Elternteile mit unseren eigenen Ängsten am hadern und müssen auch die unserer Kinder kanalisieren.

Doch welche Hilfsmittel gibt es, das bestmöglich zu tun?

In der Mediation lernt man als Mediator genau in so welchen Krisenzeiten (Konflikten) eine der wichtigsten menschlichen Kommunikationsformen kennen, die es aktuell gibt.
Die „wertschätzende Kommuikation“ durch uns selbst als Mediator- Mensch. Jeder von uns hat die Fähigkeit diese Form zu nutzen. Es ist eine menschliche Haltung, die wir mit ihr einnehmen. Diese Form konzentriert sich auf unsere Bedürfnisse und Gefühle und die unserer Familenmitglieder. Mit dem Ziel eine Kohärenz zu erzeugen. (Kohärenz – ein harmonisches und dennoch konfliktbereites menschliches Miteinander).

„Diese Kohärenz ist wichtig, denn sie ist die Kernenergie, die (d)eine Familie stabilisiert.“ 

Um diese zu erzeugen, möchte ich dir hier eine Anleitung zu einem Familiengespräch schenken. Diese regelmäßigen „Krisengespräche“ haben viele positive Aspekte und sollten mit oder ohne Krisen regelmässiger in Familien stattfinden.

Die positiven Aspekte dieser eigenen Familienmediation sind:

  • Die Familie findet einen gemeinsamen Weg (aus) der Krise.
  • Bedürfnisse eines jeden Einzelnen, werden vor allen Anderen ausgesprochen. Das stabilsiert den menschlich-familiären Zusammenhalt.
  • Kinder lernen einen Führungsweg mit Wertschätzung kennen.
  • Kinder begreifen Lösungswege, die für ihre Eigenständigkeit viel wichtiger sind als reine Lösungsvorgaben.
  • Die Familie lernt besser und bewusster miteinander zu reden.
  • Die fixierten Inhalte schenken Orientierung und Sicherheit für die ganze Familie.
  • Man lernt mit einem professionellen Ansatz, auch spielerisch zu gemeinsamen Ergebnissen zu kommen.
  • Die Übereinkünfte der Famile werden visualisiert und beugen dabei präventiv  grösseren neuen Konfliktsituationen vor.

„Wir sollten unsere Kindern mehr für Lösungswege als für Lösungen inspirieren , denn unsere Hilfe zur Selbsthilfe ist für sie nachhaltiger“

Ich möchte dir mit dieser PDF als Download eine Chance bieten, dich als Familienmediator zu erfahren. Im zweiten Schritt sollten auch deine anderen Familienmitgliedern die Möglichkeit durch dich erhalten, sich in dieser  Rolle erfahren zu dürfen. (Bei Kindern/Jugendlichen natürlich nur, wenn sie ein entsprechendes Alter haben)

Den Downloadlink findest du ganz unten am Ende dieser Seite.

Ich wünsche dir und deiner Familier mit dieser Anleitung viel Erfolg und hoffe für uns alle auf einen standhaften Weg aus der Krise.
Ganz besonders freue ich mich über dein/euer Feedback auf der Seite ganz unten. Und nun gutes Gelingen bei deiner Familienmeditation.

 

Wenn du neben der äußeren Kommunikation auch noch wissen möchtest, wie du besser mit deinen inneren menschlichen Anteile kommunizieren kannst, dann findest du hier einige wichtige Inspirationen für dich als Mediator Mensch.

„Wir Menschen können aber auch nach innen kommunizieren und mediieren. Die Meditation ist eine der sinnvollsten Formen der inneren Kommunikation. Hier erfährst du mehr darüber,wie sich dein Inneres Menschliches Team zusammensetzt.“

In dieser tabellarischen Übersicht findest du Hinweise, wohin sich deine „Inneren Führungskräfte“, mit dir als Mediator-Mensch, orientieren.

3D – Ganzheitliches Bewusstsein

Unser EgoMediator MenschUnsere Seele
BewussterQuellbewussterUnterbewusster
Aktiver
ausgerichtet
Vermittelnder
ausgerichtet
Passiver
ausgerichtet
Grobstofflicher
orientiert
Ganzheitlicher
orientiert
Feinstofflicher
orientiert
SchützenderDosierenderHeilender
Angst
orientierter
Kohärenz
orientierter
Liebe
orientierter
Nach außen
gerichteter
Zentral
gerichteter
Nach innen
gerichteter
RationalerMediativerIntuitiver
Fremd
gerichteter
Miteinander
gerichteter
Selbst
gerichteter

©Copyright  Tabelle:  Das Innere Menschliche Team aus dem Buch „Die Resonanz der Mitte“ von Marlon Melzer

Kommentare

Seit Veröffentlichung dieses Artikels sind bisher 9 Kommentare bei mir eingegangen:
  • gute sache

    Geschrieben am von Andrea

    Hey Marlon. Danke für das Tool. Wertschätzende Kommunikation finde ich megaaaa!
    kenne sonst nur GfK.

    Beste Grüsse aus deinem Heimatort Hannover

  • facebook und youtube

    Geschrieben am von Corvin

    Gerade deinen Votrag über die Mitte bei Youtube gesehen. Respekt. Interessante Aspekte.
    Danke für die Freundschaftsannahme bei FB. LG

  • 🤗

    Geschrieben am von Linda

    Ein Hallo aus Wien. Finde deine Tabellen echt mega. Woher nimmst du dein Wissen. Aus Meditationen? Gibt es da einen besonderen Kniff???
    Grüsse Linda

    P.S würde mich über eine Freundschaftsannahme bei Facebook freuen!!!!!!

    • RE: Mediator Mensch. Wie wir mit wertschätzender Kommunikation in unseren Familien mehr Kohärenz und das Miteinander fördern können.

      Geschrieben am von Marlon Melzer

      Hallo Linda. Ich nutze eine selbstentwickelte Form, die ich „Quellmeditation“ nenne.
      Du findest eine konkrete Anleitung dazu in den nächsten Tagen auf :

      https://die-mitte.com/die-quellmeditation

      LG
      Marlon M.

  • GfK

    Geschrieben am von Roswitha

    Guten Tag Herr Melzer. Ich bin praktizierende Mediatorin und GfK Ausbilderin. Sehe viele Ähnlichkeiten der „wertschätzenden Kommunikation“ zur Gfk Anwendung. Was ist für sie da grundsätzlich anders? Viel Erfolg weiterhin!

    • RE: Mediator Mensch. Wie wir mit wertschätzender Kommunikation in unseren Familien mehr Kohärenz und das Miteinander fördern können.

      Geschrieben am von Marlon Melzer

      Hallo Roswitha,

      danke für deine Nachfrage. Ich finde das Rosenberg Modell inspirierend, man sollte es nur etwas erweitern.
      Gerade in spirtuellen Bereichen wird noch mehr mit Intuition gearbeitet, daher versuche ich das Modell für mich sinnvoll anzupassen. Schicke dir dazu via E-Mail was zu, würde hier den Rahmen sprengen.

      LG Marlon M.

  • Mediator

    Geschrieben am von Ruth

    Mediation und Meditation als innere und äußere Kommunikation so darzustellen finde ich klasse. Ich selber meditiere nicht. Werde mir das aber irgendwann mal näher ansehen 🧘‍♂️😊

    Lieben Gruss nach Hannover aus Köln

  • Gefunden

    Geschrieben am von Daggi W.

    Hab dich in der Facebook GFK Gruppe gefunden. Wollte erstmal Danke sagen für die schöne Familienmediationsanleitung. Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit GFK. Leider machen noch zu wenig Männer mit. Aktuell ist das in den Ausbildungsseminaren noch ein reines Frauenthema. Hoffe du kannst noch einige Männer zur GFK oder „Wertschätzenden Kommunikation“ überreden:-) im wahrsten Sinne…

    Sehen uns bestimmt mal auf einem M-Treffen.

    Grüsse

    Dagmar

  • Mediator

    Geschrieben am von Narina

    Mediator Mensch klingt erstmal gut, verstehe nur manchmal die Tabellen nicht ganz. 🙂

    Grüsse Nari

Schreibe einen Kommentar

Hier kommunizieren wir wertschätzend. Bitte kommentiere die Inhalte fair (zu abwertende Kommentare werden von uns gelöscht).Ganz besonders freuen wir uns neben Lob und Kritik auch auf kreative Ansätze und Meinungen.